0621 153911 info@asia-event.de
0621 153911 info@asia-event.de
Preis
Ab1.235 €
‏‏_
Auf Wunschliste speichern

Das Hinzufügen eines Artikels zur Wunschliste erfordert ein Konto

848

Online-Terminvereinbarung

Wünschen Sie eine allgemeine Reiseberatung oder haben Sie bereits eine bestimmte Reise im Auge, dann vereinbaren sie einen virtuellen Termin mit einem unserer Experten!

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unser Expertenteam freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

0621 153911

Usbekistan Rundreise 9 Tage “Die Perlen Usbekistans”

  • 9 Tage
  • Mar. - Nov.2024
  • Private Rundreise für 2 - 4 Personen

Erkunden Sie die Geheimnisse des märchenhaften Landes Usbekistan – im Herzen Zentralasiens und tauchen Sie ein in 1001 Nacht!

Auf Führungen durch sagenumwobene Städte entdecken Sie besondere Kulturperlen des Orients.

Highlights

» Chiwa – Mausoleum von Pahlavan Makhmud, Tosh-Khowli Palast, Kunya-Ark Festung uvm.

» Fahrt durch die Wüste

» Buchara – Lyabi-Hauz Komplex, Stadtmoschee Magoki-Attori , uvm.

» Schachrisabz – UNESCO  Welterbe

» Samarkand – Bibi Hanim Moschee, Komplex des Shahi-Sinda, Registan uvm.

» Taschkent – Medresse Kukaldash,  Barak-Chan-Medresse, Kaffal-Shashi-Mausoleum uvm.

 

 

 

 

 

Karte

Reiseverlauf

Tag 1Deutschland - Urgentsch - Chiwa (F/A)

Hinflug via Istanbul nach Urgentsch/Usbekistan.

Ankunft am frühen Morgen, Empfang durch den Fahrer (oder Guide) und Transfer zum Hotel in Chiwa (35 km).

Frühstück im Hotel und Check- In zwischen 10:00 und 12:00.

Heute starten Sie mit den ersten Besichtigungen in Chiwa:  Itchan Kala ist die innere Stadt der alten Chiwa Oase, die die letzte Raststätte vor der Durchquerung der Wüste in den Iran war.

Sie werden das Mausoleum von Pahlavan Makhmud, den Tosh-Khowli Palast (1830-1836), die Kunya-Ark Festung (1868 -1888), die Medrese von Shergazi-Khan (1718-1720), und den Komplex von Alla-Kuli Khan besichtigen, um nur einige der interessanten Besichtigungspunkte zu nennen.

Abendessen im Hotel in Chiwa.

Tag 2Chiwa (F/A)

Orientalisches Flair und exotische Düfte erwarten Sie in der Oasenstadt Chiwa. Einem einzigartigen Freilichtmuseum gleich wurde die Stadt von der UNESCO als Weltkulturerbe unter deren Schutz gestellt.

Die folgenden Sehenswürdigkeiten werden noch an diesem Tag besichtigt:  Ata-Darwasa, Medrese Muchamed-Amin-Chan, Minaret Kalta-Minor, Medrese Muchamad Rachim Khan, Islam Chodsha Minaret und Islam Chodsha Medrese und viele andere.

Abendessen in einer Teestube mit einheimischer Küche. 

Übernachtung in Chiwa.

 

Tag 3Chiwa - Buchara (F/A)

Heute steht eine längere Überlandfahrt nach Buchara auf dem Programm (430 km).

Während der Fahrt können Sie sich von einem der größten Wüstengebiete Zentralasiens verzaubern lassen. Die rote Wüste wird im Südwesten durch einen der längsten Flüsse Zentralasiens, den Amudarja, (dem Oxus der Griechen) begrenzt. Sie folgen dem Flusslauf und erreichen am frühen Abend eine der schönsten Städte an der Seidenstraße.

Nach dem Check-In im Hotel haben Sie die Möglichkeit für einen ersten Erkundungsgang in der Altstadt. 

Abendessen in einem lokalen Cafe in der Nähe vom Hotel.  

Übernachtung in Buchara.

 

 

Tag 4Buchara (F/A)

Der heutige Tag ist ganz der Oasenstadt Buchara und ihren Sehenswürdigkeiten gewidmet.

Die Festung Ark war die Residenz der Khane Bucharas. Neueste Ausgrabungen belegen, dass die Festung sich seit dem 4. Jahrhundert vor Christus an diesem Ort befindet.

Besonders beeindruckend ist das 46 m hohe Kalan-Minarett: schon im 12 Jh. wies es den Pilgern den Weg zur Heiligen Stadt des Islams. Berühmt sind auch die Moschee Kalan und die Medresse Mir-e-Arab. Sie unterrichten seit 400 Jahren Schüler des Korans, und über der Pforte der aus dem 15 Jh. steht geschrieben „Streben nach Wissen – das ist die Pflicht aller Muslime, eines jeden Mannes und einer jeden Frau“.

Die Moschee Chor Minor mit ihren vier türkisblauen Minaretten beeindruckt durch Farben- und Formenvielfalt.

Die Stadtmoschee Magoki-Attori ist ein herausragendes Beispiel zentralasiatischer Architektur der Karakaniden-Epoche. Besuch der Marktkuppelbauten: Taki-Sarafan, Taki Telpak Foruschan, Tim Abdulla Khan und Abdulasis Medresse und  Ulugh-Begh Medresse, Taki-Zargaron. 

Besuch des Lyabi-Hauz Komplex (inkl. Medrese und Chanaka Nodir Divan Beghi und Medrese Kukeldasch). Hier entdecken Sie einen der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara.

Abends kehren Sie in ein Privathaus ein und erleben Gastfreundschaft bei einem landestypischen Plov-Essen.

Übernachtung in Buchara.

 

Tag 5Buchara - Schachrisabz - Samarkand (F/A)

Heute geht die Fahrt weiter nach Schachrisabz (300 km), der legendären Geburtsstadt Timurs. Als eine an der Seidenstraße liegende Stadt hatte Schachrisabz verschiedene Invasionen zu überstehen. Die Altstadt mit ihren 27 Monumenten wurde im Jahr 2002 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Besichtigungen hier: die Überreste des Palastes Ak-Saray, Mausoleum von Schamseddin Kulal und Hof der Freitagsmoschee, die Kuk Gumbas Moschee (blaue Kuppel Moschee) und Jahongir Mausoleum.

Weitere Fahrt nach Samarkand (150 km). Nach Ihrer Ankunft check-in und Abendessen im Hotel.

Übernachtung in Samarkand.

 

 

Tag 6Samarkand (F/A)

Samarkand gilt als eine der ältesten Städte der Welt und die Innenstadt steht seit 2001 unter dem Schutz der UNESCO. Eine Fülle von faszinierenden Bauten aus der Blütezeit der islamischen Baukunst Mittelasiens ist hier erhalten geblieben.

Ein Tag mit kulturhistorischen Höhepunkten erwartet Sie heute.

Sie beginnen Ihren Rundgang am Registan, dem berühmtesten Platz des Orients“, ein gewaltiger Bezirk mit der Medrese Ulugbek aus dem 15.Jh. mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit; die Medresen Schir-Dor aus dem 17.Jh. und die Tella-Kari „die Goldgeschmückte“ (17.Jh.).

Heute sehen Sie auch die Bibi Hanim Moschee, 15.Jh., die einzige Moschee der Welt, die nach einer Frau benannt wurde. Freizeit zum Bummeln über den nahe gelegenen, riesigen Bazar.

Besichtigung des Komplexes des Shahi-Sinda. Viele prachtvolle Grabmäler, unter anderem auch der Vetter des Propheten, aus der Zeit 11-15 Jh. bilden die „Pforte des Himmels“.

Das Abendessen nehmen Sie in einem örtlichen Restaurant oder in einer Karawanserei ein.

Übernachtung in Samarkand.

 

Tag 7Samarkand -Taschkent (F/A)

Nach dem Frühstück besuchen Sie zuerst die antike Siedlung Afrosiyab und das Museum der Stadt. Ausgrabungen, die im Jahre 1894 begannen, erzählen über die sogdische Geschichte und Kultur.

Ihr Weg führt Sie weiter zum Ulughbek Observatorium. Zwischen den historischen Monumenten in Samarkand nimmt das Observatorium eine besondere Stellung ein. Es wurde von Ulugbek in den Jahren 1428-1429 auf einem der Hügel der Chupanat-Kette erbaut.

Eine weitere Station dieses Tages ist das Mausoleum Gur-Emir, wo Timur und einige seiner Söhne und Enkel beigesetzt sind.

Besuch der Handwerkerassoziation MEROS  (Geschichte des Samarkander Seidenpapiers) in der Nähe von Samarkand.

Gegen Abend erfolgt der Transfer zum Bahnhof und die Bahnfahrt nach Taschkent (320 km).

Nach der Ankunft Transfer zu einem Restaurant für das Abendessen und danach zum Hotel.

Übernachtung in Taschkent.

 

Tag 8Taschkent (F/A)

Taschkent ist sowohl kultureller als auch wirtschaftlicher Mittelpunkt des heutigen Usbekistans. Über 2.000 Jahre Geschichte schreibt die ehemals von Kangiuy Khoresm gegründete Stadt mit dem antiken Namen Sash.

Stadtrundfahrt in Taschkent: das Besichtigungsprogramm beginnt auf dem Basar von Taschkent, wo Sie einen letzten Eindruck dieser faszinierenden, orientalischen Welt erhalten.

Besichtigung der Medresse Kukaldash, der Barak-Chan-Medresse, des Kaffal-Shashi-Mausoleums.

Neues Taschkent:  Platz der Unabhängigkeit und Platz der Erdbebenopfer, Außenbesichtigung vom Opernhaus.

Am Abend beim Abschiedsessen in einem schönen Restaurant können Sie die vielen Eindrücke dieser Reise nochmals Revue passieren lassen.

Tag 9Taschkent Abreise

Heute heißt es: Abschied nehmen von Usbekistan.

Transfer zum Flughafen in Taschkent. Verabschiedung und Ausreiseformalitäten.

Flug nach Hause mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck.

 

 

 Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Inklusive Leistungen

  • 8 Übernachtungen in den angegebenen Hotels im DZ oder EZ 
  • 9 x Frühstück, 8 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • Alle Transfers und Ausflüge in PKW (2 Personen) oder Minibussen (3-4 personen mit A/C lt. Programm
  • örtliche Deutsch sprechende Guides für die Stadtführungen 
  • Bahnfahrt Samarkand/Taschkent in Economy Class

 

 

Nicht inklusive Leistungen

  • Internationale Flüge ab/bis Heimatflughafen 
  • Nicht im Programm genannte Mahlzeiten und fakultative Ausflüge
  • Evtl. anfallende Gebühren für Film- und Fotogebühren
  • Ausgaben persönlichen Bedarfs wie Minibar, Telefon, etc.
  • Usbekistan Visum
  • Reiseversicherungen 
  • Visagebühren Usbekistan und Visabeschaffung (für EU-Bürger aktuell visumfrei)
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer usw.
  • Veranstaltungen und persönliche Ausgaben
  • Tour Taxe in Usbekistan  – aktuell 32 USD/pro Person, Änderungen möglich

 

Gerne buchen wir Ihnen für Ihre Reise optionale Ausflüge, Anschlussprogramme, sowie einen entsprechenden internationalen Flug zu tagesaktuellen Flugpreisen dazu. Bitte in der Anmeldung vermerken!

Möchten Sie ihren Flug selber buchen? Dann klicken Sie hier.

Termine & Preise

Termine 2024

nach Vereinbarung, abhängig von Hotel – und Flug Verfügbarkeiten.

Preise 2024

  Preis p.P. im DZ EZ-Zuschlag
2 Personen 1.475 € 195 €
4 Personen 1.235 € 195 €

 

(TOT)

Hotels
Stadt Hotels 
Chiwa Orient Star Khiva 3*
Buchara Lyabi House 3*
Samarkand Orient Star 3*
Taschkent Inspira-S Hotel 

 

Änderungen vorbehalten.

Fotos

Text box item sample content

Buchung fortsetzen