0621 153911 info@asia-event.de
0621 153911 info@asia-event.de
Preis
Ab2.545 €
_
Auf Wunschliste speichern

Das Hinzufügen eines Artikels zur Wunschliste erfordert ein Konto

886

Online-Terminvereinbarung

Wünschen Sie eine allgemeine Reiseberatung oder haben Sie bereits eine bestimmte Reise im Auge, dann vereinbaren sie einen virtuellen Termin mit einem unserer Experten!

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unser Expertenteam freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

0621 153911

Bhutan Reise 8 Tage Tour

  • 8 Tage
  • Nov.23 - Aug. 2024
  • Privatreiseab 2 Personen

Bruttosozialglück statt Bruttosozialprodukt! Ein einzigartiges Land in vielerlei Hinsicht! Das kleine Königreich, in dem der König Jigme Singye Wangchuk das Bruttosozialglück als Motto ausgegeben hat. Das Land hält an seinen traditionellen Werten fest und übrigens ist Thimphu, die Hauptstadt, die einzige Hauptstadt der Welt, die keine Ampel besitzt.

Lassen Sie sich auf dieser Reise von dem wunderbaren Land und ihren Menschen verzaubern!

 

Highlights

» Atemberaubende Fahrten durch das Himalaya Gebirge

» Thimpu – die moderne Hauptstadt von Bhutan mit ihren Museen

» Beeindruckende Klosterfestungen und Tempel aus der Geschichte Bhutans 

» Paro-Taktsang Kloster uvm.

 

Karte

Reiseverlauf

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Inklusive Leistungen

Tag 1Flug Delhi - Paro / Fahrt Paro - Thimphu (55 km / 1,5 h) (A)

Morgens fliegen Sie von Delhi nach Paro. Der Flug nach Bhutan führt Sie über das Himalaya-Gebirge und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die höchsten Gletschergipfel der Welt. Bei Anflug ins Paro-Tal sehen Sie den silbernen Pa Chu (Paro-Fluss), der sich durch das Tal schlängelt, den Paro Dzong (Festung) und den Ta Dzong (Wachturm). Nach der Ankunft am Flughafen Paro erfolgt der Transfer nach Thimphu, der modernen Hauptstadt Bhutans.
Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie am Abend Trashichhoedzong: Diese beeindruckende Festung beherbergt das Sekretariatsgebäude, den Thronsaal Seiner Majestät, des Königs, und verschiedene Regierungsbüros. 

Übernachtung in Thimphu.

Tag 2Thimphu - Wangduephodrang (75 km / 2,5 h) (F/M/A)

Morgens besuchen Sie die Nationalbibliothek von Thimpu, welche eine umfangreiche Sammlung unschätzbarer buddhistischer Manuskripte beherbergt und das Institut für Zorig Chusum (allgemein als Malschule bekannt), in dem Studenten eine sechsjährige Ausbildung in Bhutans 13 traditionellen Künsten und Handwerken absolvieren. Danach folgt das Textilmuseum, sowie das Folk Heritage Museum.

Weiter geht es mit dem Besuch des National Memorial Chorten. Der Bau dieses Wahrzeichens wurde vom dritten König, seiner Majestät Jigme Dorji Wangchuck, als ein Denkmal für Weltfrieden und Wohlstand geplant. Es wurde 1974 nach seinem frühen Tod fertiggestellt und ist sowohl eine Gedenkstätte für den verstorbenen König (den Vater des modernen Bhutan) als auch ein Denkmal für den Weltfrieden. Die Gemälde und Statuen im Inneren des Denkmals geben einen tiefen Einblick in die buddhistische Philosophie.

Am späten Nachmittag fahren Sie dann über den Dochu-la-Pass (3.088 m) nach Wangduephodrang. Hier halten Sie kurz an, um die Aussicht zu genießen und die Chorten, die Mani-Mauer und die Gebetsfahnen zu bewundern, die den höchsten Punkt der Straße schmücken. Bei klarer Sicht kann man von diesem Pass aus einige Gipfel von mehr als 7.000 m sehen, auch den Gangkar Puensum, der höchste Gipfel Bhutans mit 7.497 m. Nach der Ankunft in Wangdue checken Sie im Hotel ein.

Übernachtung in Wangduephodrang

Tag 3Wangduephodrang - Bhumthang (195 km / 6 - 7 h) (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute über Trongsa nach Bhumthang. Unterwegs überqueren Sie den Pelela-Pass (3.300 m), die traditionelle Grenze zwischen Ost und West. Der Pass ist durch eine große Gebetsfahne gekennzeichnet und der Boden ist mit hochgewachsenem Zwergbambus bedeckt. Unterwegs halten Sie am Chendbji Chorten, der im 18. Jh. von einem Lama namens Shida erbaut wurde. Er ist im nepalesischen Stil gehalten und hat in vier Himmelsrichtungen gemalte Augen. Sie fahren weiter und besuchen unterwegs den Trongsa Dzong. Wie fast alle Städte des Königreichs dominiert der Dzong den gesamten Horizont von Trongsa und stellt die umliegenden Gebäude in den Schatten. Er wurde 1648 erbaut und war der Sitz der Macht über Zentral- und Ostbhutan. Sowohl der erste als auch der zweite König regierten das Land von diesem alten Sitz aus.
Dann geht die Fahrt (ca. 68km) weiter über den Yutong-la-Pass (3.400 m) nach Bhumthang. Die Straße windet sich nach ca. 28 km steil hinauf und führt dann wieder durch Nadelwälder hinunter in das weite, offene und kultivierte Tal Chumey. Nach Ihrer Ankunft checken Sie im Hotel ein.

Übernachtung in Bhumthang. 

Tag 4Bhumthang (F/M/A)

Bhumthang ist der allgemeine Name für die Kombination von vier Tälern – Chumey, Choekhor, Tang und Ura mit Höhen zwischen 2.600 und 4.000 m. Hier befinden sich viele bedeutende buddhistische Tempel und Klöster.
Sie besuchen den Kurje Lhakhang – wo der Heilige Padmasambhava einen lokalen Dämon unterwarf und seinen Körperabdruck auf einem Felsen hinterließ,  den Jambey Lhakhang – ein Tempel aus dem 7. Jh., den Tamshing Lhakhang mit einigen der ältesten Wandmalereien Bhutans, den Jakar Dzong –  das Verwaltungszentrum der Region- und das Kloster Lhodrak Kharchhu. Schlendern Sie durch das Dorf und besuchen Sie den kleinen Kunsthandwerksladen am Ortseingang. 

Übernachtung im Hotel in Bhumthang.

Tag 5Bhumthang - Punakha (205 km / 7 h) (F/M/A)

Nach einem frühen Frühstück fahren Sie nach Punakha. Unterwegs besichtigen Sie den Ta Dzong, einen zylindrischen, fünfstöckigen Steinbau, der 1652 von Chogyal Minjur Tempa erbaut wurde. Nach mehr als 350 Jahren wurde er in ein stilvolles Museum umgewandelt, welches eine geschmackvolle Mischung aus Tradition und Moderne darstellt.

Bevor Sie die Stadt Punakha erreichen, machen Sie einen kurzen Abstecher zum Chimi Lhakhang, der auf einem Hügel in der Mitte des Tals liegt. Dieser Tempel ist Lama Drukpa Kuenley gewidmet, der im späten 15. Jh. seine Lehren mit Humor, Liedern und unverschämtem Verhalten dramatisierte und deshalb auch als “Göttlicher Verrückter” bekannt ist. Dieser Tempel ist auch als Tempel der Fruchtbarkeit bekannt. Es wird allgemein angenommen , dass kinderlose Paare, die hier beten, sehr bald mit einem Kind gesegnet werden. Von der Straße bis zum Tempel sind es ca. 30 Minuten Fußweg über wunderschöne Reisfelder und entlang einem kleinen Bach bergab nach Yoaka und einem kleinen Anstieg zum Chimi Lhakhang.

Nach der Ankunft in Punakha checken Sie im Hotel ein.

Übernachtung in Punakha.

 

Tag 6Punakha - Paro (F/M/A)

Heute besuchen Sie zuerst den Punakha Dzong, ein massives Bauwerk, das am Zusammenfluss zweier Flüsse errichtet wurde. Punakha war bis 1955 die Hauptstadt Bhutans, und der Punakha Dzong dient immer noch als Winterresidenz des zentralen Mönchsgremiums. Der erste König von Bhutan, Ugyen Wangchuck, wurde hier 1907 gekrönt. Die Festung hat im Laufe der Jahrhunderte mehrere Schäden durch Feuer, Erdbeben und Überschwemmungen überstanden. Die letzte Überschwemmung im Oktober 1994 verursachte große Schäden an der Festung, verschonte aber wie durch ein Wunder ihre heiligste Statue.

Anschließend Fahrt nach Paro.
Nachmittags erfolgt der Besuch des Ta Dzong, der ursprünglich als Wachturm gebaut wurde und heute das Nationalmuseum beherbergt. Die umfangreiche Sammlung umfasst antike Thangkha-Gemälde, Textilien, Waffen und Rüstungen, Haushaltsgegenstände und eine reiche Auswahl an natürlichen und historischen Artefakten. Danach Besuch des Rinpung Dzong, die „Festung des Juwelenhaufens“, welche eine lange und faszinierende Geschichte hat. Entlang der hölzernen Galerien, die den Innenhof säumen, befinden sich schöne Wandmalereien, die buddhistische Überlieferungen wie die vier Freunde, den alten Mann des langen Lebens, das Rad des Lebens, Szenen aus dem Leben von Milarepa, den Berg Sumeru und andere kosmische Motive darstellen.

Übernachtung Paro.

Tag 7Paro (F/M/A)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Taktsang-Kloster. Dieses berühmteste der bhutanischen Klöster liegt spektakulär auf einer Klippe, 900 m über dem Talboden von Paro. Taktsang ist ein Wallfahrtsort, den die Bhutanesen mindestens einmal im Leben besuchen sollten. Es heißt, dass Guru Rinpoche im 8. Jh. auf dem Rücken einer Tigerin zu diesem Ort flog und hier drei Monate lang in einer Höhle meditierte, daher der Name “Tigernest”. Die Stätte, die seit langem als äußerst heiliger Ort gilt, wurde 1646 von Shabdrung Ngawang Namgyal besucht. Der Haupt-Lhakhang des heutigen Klosterkomplexes stammt aus dem Jahr 1692. Das Hauptgebäude wurde 1998 durch einen Brand schwer beschädigt, doch nach vielen Jahren sorgfältiger Renovierungsarbeiten erstrahlt der Komplex nun wieder in seinem alten Glanz.
Am Nachmittag besuchen Sie noch den Kyichu Lhakhang aus dem 7. Jh., einen der 108 Tempel, die der tibetische König Songtsen Gampo im Himalaya errichten ließ. Der Bau dieses Tempels markiert die Einführung des Buddhismus in Bhutan. 

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung in Paro.

Tag 8Flug Paro - Delhi (F)

Morgens nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Paro für Ihren Rückflug nach Delhi.

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in den vorgesehenen Hotels o.ä.
  • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Ankunft/Abreise Transfer und Besichtigungen lt. Programm mit privaten, nicht klimatisierten Fahrzeugen
  • Englischsprachige Reiseleitung bis zu 4 Personen
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab 5 Personen
  • Eintrittsgelder für den Besuch von Monumenten und Klöstern lt. Programm
  • Bhutan Government Royalty & Taxes
  • Assistenzleistungen am Flughafen und in den Hotels durch den örtlichen Veranstalter
  • Alle zur Zeit gültigen Steuern

Nicht inklusive Leistungen

  • Internationale und nationale Flüge (zu buchbar)
  • Visagebühren (40USD/Person, zahlbar bei Ankunft in Bhutan)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Telefon, Souvenirs, etc.)
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Foto- und Videogebühren
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen (zu buchbar)

 

Gerne buchen wir Ihnen für Ihre Reise optionale Ausflüge, Anschlussprogramme, sowie einen entsprechenden internationalen Flug zu tagesaktuellen Flugpreisen dazu. Bitte in der Anmeldung vermerken!

Möchten Sie ihren Flug selber buchen? Dann klicken Sie hier.

Termine & Preise

Termine 

nach Wahl, abhängig von Flug – und Hotelverfügbarkeiten.

 Preise 2023/24:

  Nov.23/Mar./Apr./Mai/Sep./Okt./Nov.24 Dez.23/Jan./Feb./Jun./Jul./Aug.24
2 Personen/ p.P.                      2.595 €                   2.545 €
3-4 Personen/ p.P.                      2.499 €                   2.450 €
5-9 Personen/ p.P.                      2.525 €                   2.475 €
EZ Zuschlag                          357 €                       319 €

 

(SCE)

 

 

Hotels
Ort Hotel  Zimmer Kategorie
     
Thimpu Hotel Phuntsho Pelri 3* Standard
Wangduephodrang Kichu Resort 3* Standard
Bumthang Bhutan Mountain Resort Standard
Punakha Zhingkham Resort Standard
Paro Paro Eco Lodge Standard

 

Änderungen vorbehalten.

Buchung fortsetzen