0621 153911 info@asia-event.de
0621 153911 info@asia-event.de
Preis
Ab1.529 €
_
Auf Wunschliste speichern

Das Hinzufügen eines Artikels zur Wunschliste erfordert ein Konto

109

Online-Terminvereinbarung

Wünschen Sie eine allgemeine Reiseberatung oder haben Sie bereits eine bestimmte Reise im Auge, dann vereinbaren sie einen virtuellen Termin mit einem unserer Experten!

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unser Expertenteam freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

0621 153911

Armenien & Georgien Rundreise 10 Tage

  • 10 Tage
  • Jan. - Dez. 2023
  • Privatreise ab 2 Personen

Enleitung

Highlights

» Edschmiadsin & Svartnots Denkmäler

» Weindorf Areni

» Sevansee & Sevanavank Kloster

» Dilidschan – Klöster von Haghpat und Sanahin

» Tbilisi – Kirchen, Synagogen und Moscheen

» Kazbegi – Dreifaltigkeitskirche Gergeti

 

Karte

Reiseverlauf

Tag 1Anreise Yerevan 

Individueller Flug nach Yerevan (auf Anfrage zu buchbar). Ankunft am internationalen Flughafen Zvartnots und Transfer ins Hotel. 

Übernachtung in Yerevan.

Tag 2Yerevan - Edschmiadsin - Svartnots - Yerevan (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Manuscripten Museums von Armenien, das Matenadaran genannt wird. Hier werden alle alten armenischen Handschriften aufbewahrt. Anschließend steht ein Besuch des Erebuni Museums an, wo Sie die bedeutendsten Veranstaltungen der armenischen Geschichte kennenlernen.

Danach werden wir unseren Ausflug zu den Jahrhunderte alten Denkmälern Edschmiadsin und Svartnots fortsetzen. Diese Stätten sind auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste gelistet. Die Kathedrale von Edschmiadsin, 303 gegründet, ist die amtliche Residenz des Katholikos Armeniens. Weiter geht die Reise zum Svartnots Tempel, der im 7. Jahrhundert vom Katholikus Nerses “Der Erbauer” errichtet wurde. Rückfahrt nach Yerevan. 

Übernachtung in Yerevan.

Tag 3Yerevan- Khor Virap- Areni- Noravank- Yerevan (F)

Heute besichtigen Sie zuerst das Kloster Khor Virap („Tiefes Verlies“), wo Gregor der Erleuchter 13 Jahre gefangen gehalten wurde, bis er zum ersten armenischen Katholiken ernannt wurde. Dieses Kloster ist eng mit der Christianisierung Armeniens verbunden. Von hier aus bietet sich außerdem ein unvergleichlicher Blick auf den heiligen Berg Ararat.

Weiter geht die Fahrt nach Areni, ein bekanntes Weindorf in Armenien. Hier besuchen Sie einen Weinkeller und wir werden Sie mit der Geschichte der Weinherstellung bekannt machen und natürlich einige Weinsorten verkosten. Danach geht es weiter nach Noravank- einem Kloster des 12. Jahrhunderts. Dieses Kloster liegt unter steilen Felsen einer tiefen Schlucht. Übernachtung in Yerevan.

Übernachtung in Yerevan.

Tag 4Yerevan- Garni- Geghard- Sevan- Dilijan (F)

Zunächst machen Sie einen Ausflug ins alte Dorf Garni und besuchen den einzig erhalten gebliebenen heidnischen Tempel Garnis. Dieser heidnische Tempel wurde im 1. Jahrhundert n.Chr. erbaut. Es ist der einzige Tempel, der von den heidnischen Zeiten in Armenien bewahrt worden ist. Im Jahre 1679 wurde er durch ein Erdbeben zerstört.

Bei einer lokalen Familie lernen Sie dann das traditionelle armenische Fladenbrot «Lavash» kennen. Sie sehen, wie es zubereitet wird und können es dann natürlich auch mit frischem Käse genießen. Im landestypischen Ofen “Tonir” gebacken, ist das Brot sehr dünn und wird in der Regel in seiner großen Form verkauft. Im Jahre 2015 wurde der “Lavash” in die Liste des UNESCO immateriellen Kulturerbes eingeschrieben.

Vom Heidentum geht die Reise weiter ins Christentum- zum Kloster Geghard (UNESCO-Welterbestätte)! Sein Name stammt aus der legendären Lanze, die verwendet wurde, um den Leib Christi zu durchbohren. Das Kloster gehört zu den bedeutenden Zeugnissen der armenischen apostolischen Kirche. Fahrt nach Sevan- die blaue Perle Armeniens. 

Danach geht es weiter zu einem der größten Seen der Welt, dem Sevansee, auch die “Blaue Perle” Armeniens genannt. Auf einer Bootsfahrt kann man die atemberaubende Landschaft des schönen Sees betrachten. Unterwegs besuchen Sie das Sevanavank Kloster, das auf der Sevan Halbinsel liegt. 

An diesem Tag übernachten Sie in Dilidschan.

Tag 5Dilijan - Haghpat- Sanahin- Bagratshen- Tbilisi (F)

Nach dem Frühstück erkunden Sie zwei einzigartige Denkmäler der armenischen Architektur: Die Klöster Haghpat und Sanahin. Sie liegen sehr nah beieinander und können leicht vom einen zum anderen gesehen werden. Beide befinden sich auf einem unebenen Plateau, getrennt von einem tiefen Riss durch einen Fluss, der in den Debed hineinfließt. Das Haghpat Kloster war eines der größten religiösen, kulturellen Bildungszentren des mittelalterlichen Armenien. Schließlich werden wir an die Grenze zwischen Armenien und Georgien fahren. Hier werden Fahrer und Transportmittel gewechselt, sodass die Fahrt in Georgien weitergehen kann.

Übernachtung in Tbilisi.

 

Tag 6Tbilisi Stadtrundfahrt (F)

Heute machen Sie nach dem Frühstück einen Ausflug in die Hauptstadt. Hier treffen Sie viele religiöse und kulturelle Kirchen, Synagogen, Moscheen und vieles mehr. 

Übernachtung in Tbilisi.

Tag 7Tbilisi- Mzcheta- Ananuri- Gudauri (F)

Heute statten Sie der alten Hauptstadt Mzcheta und dessen religiösen Zentrums Georgiens einen Besuch ab. Hier besichtigen Sie unter anderem die Kirche von Jvari aus dem 6. Jahrhundert und die Swetizchoweli-Kathedrale (11. Jahrhundert).  Auf dem Weg nach Gudauri werden Sie den Ananuri Komplex besuchen.

Übernachtung in Gudauri. 

Tag 8Gudauri - Kazbegi - Tbilisi (F)

Am Morgen werden Sie eine spektakuläre Route nach Norden entlang des Flusses Tergi starten, um bis nach Kazbegi zu gelangen, der Hauptstadt der Region. Bevor Sie Ihre Wanderung durch die Täler und Wälder beginnen, um die Dreifaltigkeitskirche Gergeti zu erreichen, halten Sie an einem Bauernhof, um zu sehen, wie Familien den berühmten Artisan Käse herstellen. Rückkehr nach Tbilisi. 

Übernachtung in Tbilisi.

Tag 9Tbilisi - Alaverdi - Gremi - Gurjanni - Tbilisi (F)

An diesem letzten Tourtag fahren Sie in die Weinregion Khakheti und besichtigen dort die  Alaverdi Kathedrale und den Komplex Gilden. Auch werden Sie noch die Kirche von Kvelatsminda besuchen.

Rückfahrt nach Tbilisi und Übernachtung. 

Tag 10Abreise Tbilisi (F)

Frühstück und Transfer zum Flughafen für Ihren Anschlussaufenthalt oder Rückflug (zu buchbar).

Inklusive Leistungen

  • Hotelübernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück in den genannten Hotels (oder gleichwertig)
  • Alle Transfers und Transporte laut Programm
  • Deutsch sprechender Reiseführer
  • Eintrittsgebühren für die vorgesehenen Sehenswürdigkeiten
  • Eine Flasche Wasser pro Person/Tag

Nicht inklusive Leistungen

  • Internationale Flüge ab/bis Heimatflughafen (zu buchbar)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Minibar, Telefon, etc.
  • Getränke & nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Guide/Fahrer
  • Reiseversicherung
  • Visum Georgien

Gerne buchen wir Ihnen für Ihre Reise optionale Ausflüge, Anschlussprogramme, sowie einen entsprechenden internationalen Flug zu tagesaktuellen Flugpreisen dazu. Bitte in der Anmeldung vermerken!

Möchten Sie ihren Flug selber buchen? Dann klicken Sie hier.

Termine & Preise

Termine 2023:

Termine nach Vereinbarung!

 

Preise:

  Preis /Person im DZ EZ Zuschlag
2 Personen 1.529 € 295 €
4 Personen  1.279 €
6 Personen 1.130 €
8 Personen 1.115 €
10 Personen 1.015 €

 

 

(SIL)

Hotels
Stadt Hotel
Yerevan Ani Central Inn 4*
Dilijan Toon Armeni 3*
Tbilisi Rustaveli Palace 4*

 

Änderungen vorbehalten.